jetzt Kontakt aufnehmen schließen
  1. (required)
  2. (required)
  3. (valid email required)
  4. (required)
  5. Sie wünschen?
  6. Wie haben Sie von uns erfahren?
 

Close

Anti-Aging durch Fraxel-Laser (CO2-Laser)

Wäre es nicht schön, wenn wir die Zeit etwas zurückdrehen könnten? Für Ihre Haut kann dieser Wunsch nun Wirklichkeit werden – ganz ohne Spritze und Skalpell. Die Fraxel-Laserbestrahlung ist ein hochwirksames Verfahren, das Ihre Haut in Kürze um Jahre jünger aussehen lässt.

Der Fraxel-Laser ist ein CO2-Laser, der im mittleren Infrarotbereich arbeitet und in unterschiedlichen medizinischen Bereichen zur Anwendung kommt. Bei der Faltenglättung mittels CO2-Laser (Laser-Skin-Resurfacing) wird die Oberfläche der Haut behandelt, wobei ausschließlich das gewünschte Gewebe sehr präzise gelasert wird, ohne dass die umliegenden Areale tangiert werden. Mit einem Laser-Skin-Resurfacing lässt sich somit auf schonende Weise ein Verjüngungseffekt erzielen, der beispielsweise kleine Augenfältchen zum Verschwinden bringt. Nach dem Eingriff sieht Ihre Haut straffer und frischer aus.

Die Wirkung

Viele mikroskopische vertikale Laserstrahlen dringen in die Tiefe der Haut ein und erzeugen winzige nadelstichartige Effekte. So werden beschädigte Hautzellen entfernt und es wird dafür gesorgt, dass junge und frische Hautzellen nachwachsen können. Da sich zwischen den Mikrowunden unbehandelte Hautareale befinden, schreitet der Heilungsprozess rasch voran. Zudem wird durch den thermischen Effekt die Neubildung von Kollagen angeregt, was zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Hautstruktur führt. Das Ergebnis: Dank einer Optimierung von Struktur, Ton und Porengröße der Haut wirkt Ihr Hautbild um Jahre verjüngt.

Welche „Problemzonen“ können mit dem Fraxel-Laser behandelt werden?

beginnende Schlupflider (besonders im Bereich der Unterlider), Altersflecken bzw. Sonnenflecken, Pigmentveränderungen und unregelmäßiger Hautton, Aknenarben, Operationsnarben, feine Linien im Augenbereich, Falten im Augenbereich, Melasma (Pigmentstörung der Haut), Aktinische Keratosen (Durch chronische Lichtschädigung verursachte Verhornungsstörungen der oberen Hautschicht), Xanthelasmaten (Gelbe oder rote Einlagerungen von Fett oder fettartigen Substanzen).

Auf einen Blick – wichtige Informationen zur Behandlung mit dem Fraxel-Laser:

  • Damit Sie die Behandlung genießen können, werden die betroffenen Stellen durch eine Salbe oder eine Lokalanästhesie betäubt.
  • Sie haben keine Ausfallzeiten und können sich sofort wieder ihrem normalen (Berufs-)Alltag widmen.
  • Die Behandlung ist besonders effektiv, wenn sie wiederholt durchgeführt wird. Sie kann mehrmals in einem Abstand von mindestens 2 Wochen durchgeführt werden.
  • Ein erster Behandlungseffekt ist sofort sichtbar, im Laufe der Zeit verbessert sich die Beschaffenheit Ihrer Haut weiter.
  • Sie haben in den ersten 24-48 Stunden nach dem Eingriff das Gefühl, als hätten Sie einen Sonnenbrand. Sollte Ihre Haut rosa oder rot sein, können Sie diese Rötung mit Make-up überschminken. In den folgenden ein bis zwei Wochen wird Ihre Haut zu einer natürlichen Bräune wechseln – ein Vorgang, der sich bei jeder Fraxel-Laserbehandlung wiederholt. Wie bei einem leichten Sonnenbrand wird sich Ihre Haut abschuppen bzw. abschälen. Mit Hilfe einer Feuchtigkeitscreme oder -lotion können Sie die schuppige Optik lindern.

Vor der Behandlung

Vor jedem ästhetischen Eingriff im Aurelios Augenzentrum nimmt Ihr behandelnder Arzt eine sorgfältige Anamnese vor. Im Vorgespräch erläutert er Ihnen ausführlich, welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen, und entwirft einen auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche abgestimmten Behandlungsplan.

Während der Behandlung

Zunächst wird auf die für die Laserung vorgesehenen Hautareale eine betäubende Salbe appliziert. Auf Wunsch bzw. unter bestimmten Voraussetzungen ist auch eine Lokalanästhesie möglich.

Um gealterte, geschädigte Hautzellen zu erneuern, durchdringen bei der Behandlung präzise Laserstrahlen die Hautoberfläche. So wird der körpereigene Heilungsprozess angeregt, bei dem geschädigte Haut durch gesunde, neue Haut ersetzt wird. Durch die in Gang gesetzte Kollagenerneuerung wirkt die Haut nach der Behandlung mit dem CO2-Laser deutlich straffer.

Nach der Behandlung

Vergleichbar einem Sonnenbrand – natürlich ohne die schädliche UV-Strahlung – ist die Haut nach dem Eingriff gerötet. Zur Linderung kühlen wir die Behandlungsareale rund um die Augen und tragen eine Spezialsalbe auf.

Die behandelten Bereiche verschorfen möglicherweise in den Tagen nach dem Laser-Skin-Resurfacing. Diese normale körperliche Reaktion ist kein Grund zur Beunruhigung. Es ist ratsam, die betreffenden Hautzonen in Ruhe abheilen zu lassen. Wenn der Schorf nach etwa vier bis acht Tagen abblättert, kommt die neue geglättete, noch leicht gerötete Haut zum Vorschein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Haut während der Regeneration keiner starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Während der Nachbehandlungsphase ist Ihre Haut sehr sonnenempfindlich, bei ungeschützter UV-Belastung können dauerhafte Pigmentstörungen die Folge sein.

Ob mehrere Behandlungen mit dem Fraxel-Laser notwendig sind, hängt von der Schwere der Hautveränderungen und der Faltentiefe ab.

Aurelios Augenzentrum

Erlbruch 34-36
45657 Recklinghausen

T. 02361-30697697
M. info@augenzentrum.eu

PARTNER

Aurelios Augenzentrum
Aurelios Augenlaserzentrum

Kardinal-von-Galen-Str. 1
Martinushöfe
57462 Olpe

T. 02761-94737-0

Weseler Str. 30
45721 Haltern am See

T. 02364–96691-0