jetzt Kontakt aufnehmen schließen
  1. (required)
  2. (required)
  3. (valid email required)
  4. (required)
  5. Sie wünschen?
  6. Wie haben Sie von uns erfahren?
 

Close

Anti-Aging durch Hyaluronsäure

Sie möchten Ihre natürliche Schönheit bewahren und wieder jünger und frischer aussehen? Dann ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure ein ideales, dezentes Mittel zum Auffüllen Ihrer Falten. Nach dem Eingriff genießen Sie alle Vorteile eines besseren Aussehens, Ihre Mimik wirkt nicht mehr abgespannt und müde, sondern strahlend und gepflegt.

Die ästhetische Medizin kann heute auf unterschiedliche Materialien zur Faltenbehandlung, sogenannte Filler, zurückgreifen. Handelt es sich bei dem verwendeten Wirkstoff um einen natürlichen Bestandteil des Körpers, spricht man von einem „biologischen Filler“. Dieser ist für das Auffüllen von Falten besonders geeignet, da er vom Körper selbstständig abgebaut (resorbiert) wird.

Als nicht-permanente Filler haben sich insbesondere Hyaluronsäuren etabliert. Die Substanz kommt im ganzen menschlichen Körper, vor allem aber in der Haut vor, wo sie für Volumen und ein straffes Erscheinungsbild sorgt. Im Laufe des Lebens sinkt der Hyalurongehalt der Haut, Fältchen und ein Verlust an Elastizität sind die Folge.

In der ästhetischen Medizin ist die Hyaluronsäure zur Faltenbehandlung heute oft das erste Mittel der Wahl, da die natürliche Substanz sehr sicher und hervorragend verträglich ist. Als Filler dient Hyaluronsäure der Auffrischung Ihrer Haut und beeinflusst das Bindegewebe positiv. Nach der Aufpolsterung der Fältchen wirkt Ihr Hautbild deutlich verjüngt und Sie strahlen neue Frische aus.

Die Wirkung

Eine wichtige biologische Aufgabe der Hyaluronsäure besteht darin, Wasser in der Haut zu binden. Diese natürliche Funktion macht sich die ästhetische Medizin zunutze, indem der Filler in geringen Mengen mit sehr feinen Nadeln unter Falten gespritzt wird. Die Hyaluronsäure füllt die Fältchen sanft von unten auf, dadurch wirkt Ihr Gesicht unmittelbar frischer und glatter und Ihre natürliche Schönheit wird konserviert. Hyaluronsäure ist nicht nur gut verträglich, die Substanz steht uns auch in unterschiedlicher Konsistenz für verschiedenste Anforderungen zur Verfügung. So können wir kleine, oberflächliche Fältchen genauso effektiv behandeln wie tiefere Falten.

Welche Falten können mit Hyaluronsäure behandelt werden?

Augenfältchen, Krähenfüße, Augenringe, Falten um Mund oder Nase, Stirnfalten, Oberlippenfältchen, Marionettenfalten, Falten von den Mundwinkeln zum Unterkiefer

Auf einen Blick – wichtige Informationen zur Behandlung mit Hyaluronsäure:

  • Unmittelbar nach der Behandlung stellt sich der gewünschte ästhetischer Soforteffekt ein.
  • Für den Eingriff ist keine Betäubung nötig. Wenn Sie es wünschen, tragen wir Ihnen vor der Behandlung eine betäubende Salbe auf.
  • Nach der Behandlung haben Sie keine beruflichen oder privaten Ausfallzeiten.
  • Für den Eingriff sollten Sie insgesamt ca. eine halbe Stunde einplanen.
  • In den behandelten Arealen können sich unter Umständen kurzfristig kleine Blutergüsse bilden.
  • Abhängig vom verwendeten Hyaluronsäure-Produkt hält der Behandlungseffekt sechs bis zehn Monate an.

Vor der Behandlung

Vor jedem ästhetischen Eingriff im Aurelios Augenzentrum nimmt Ihr behandelnder Arzt eine sorgfältige Anamnese vor. Im Vorgespräch erläutert er Ihnen ausführlich, welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen, und entwirft einen auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche abgestimmten Behandlungsplan.

Während der Behandlung

Zunächst werden die Behandlungsareale gründlich gereinigt und desinfiziert. Die anschließende Unterspritzung wird normalerweise ohne Betäubung vorgenommen. Auf Wunsch bzw. unter besonderen Voraussetzungen kann eine betäubende Creme zum Einsatz kommen. Mit Hilfe einer sehr feinen Nadel wird der Hyaluron-Filler je nach Befund unter die Falten bzw. in die entsprechende Hautschicht appliziert. Dabei halten wir die Zahl der Einstiche so gering wie möglich. Gegebenenfalls kann eine leichte Massage nach der Injektion nötig sein, um die Hyaluronsäure gut im Gewebe zu verteilen.

Nach der Behandlung

Im Anschluss an den Eingriff kühlen wir die Einstichstellen, so können wir Schwellungen und kleineren Blutergüssen vorbeugen. Sollten dennoch leichte Schwellungen, kleine Blutungen oder Blutergüsse auftreten, ist dies kein Grund zur Sorge; die leichten Nebenwirkungen klingen bald wieder ab.

Aurelios Augenzentrum

Erlbruch 34-36
45657 Recklinghausen

T. 02361-30697697
M. info@augenzentrum.eu

PARTNER

Aurelios Augenzentrum
Aurelios Augenlaserzentrum

Kardinal-von-Galen-Str. 1
Martinushöfe
57462 Olpe

T. 02761-94737-0

Weseler Str. 30
45721 Haltern am See

T. 02364–96691-0